Trainingseinheiten

Das Trainingsfeature ist auf der ROUVY-App für alle Plattformen verfügbar.

Lass uns anfangen! Gehe zur ROUVY-App und MELDE DICH mit deinen ROUVY-Zugangsdaten an (E-Mail-Adresse und Passwort).

 

ROUVY-Training

Gehe zum Radfahr-DASHBOARD. Auf dem Hauptbildschirm des Radfahrabschnitts musst du unten rechts auf die TRAINING-Schaltfläche klicken. Siehe das Bild unten.

Screewdcsdcnshot 2023-08-10 at 14.12.41.png

 

Arten von Training 

Nach dem Klicken auf die TRAINING-Schaltfläche gelangen Sie zum TRAININGS-Dashboard. Dort sehen Sie verschiedene Arten von Trainings. Zuerst kommen die Empfohlenen Trainings und dann die darunter liegenden Ordner mit verschiedenen Arten von Trainings.

dashboardworkout.png

ROUVY-LEITFÄDEN - Trainings, die wir erstellt haben, um individuelle Fähigkeiten zu verbessern

FTP-TESTE- Workouts, um herauszufinden, was dein FTP ist

ERSTELLT - deine eigenen Workouts

MEINE FAVORITEN - deine bevorzugten Workouts

TRAININGPEAKS - Training des Tages von TrainingPeaks

HUNTER ALLE- Workouts vom Radsporttrainer

LEICHT - Aufwärm- und Erholungsfahrten

INTERVALLE - Intervalltraining aller Art

ERSTE WOCHEN - Trainingsplan für Anfänger von unserem Botschafter und Trainer Rick Schultz von Bike Fitness Coaching

 

Trainingsübersicht

Wenn du das TRAINING auswählst, siehst du:

workoutoverview.png

Name (1.), Beschreibung (2.), Dauer, TSS, Bewertung (3.), Segmente (4.), Es ist möglich, eine andere Strecke zu wählen, wenn du eine andere Route fahren möchtest. Du kannst deine Lieblingsroute aus unseren mehr als 400 AR-Strecken auswählen (5.)

Wenn du deinen Trainer bereits gekoppelt hast, wird er automatisch verbunden, sobald du das TRAINING startest. Außerdem kannst du auf die Symbole in der oberen Leiste klicken und einen neuen Trainer oder Sensor verbinden.

 

Wie man ein Training erstellt 

Wenn du dein eigenes Training in ROUVY erstellen möchtest:

  • MELDE DICH auf my.rouvy.com an.
  • Klicke auf ERKUNDEN
  • Wähle TRAININGS aus
  • TRAINING ERSTELLEN

Workout1.jpg

Wähle nun die Art des Trainings aus, das du erstellen möchtest. ERSTELLE TRAINING, benenne es und speichere es.

workout_create.jpg

Dein Training wird unter ERSTELLT sichtbar sein.

 

Import des Trainings 

Du kannst dein eigenes Training auch direkt aus der App importieren. Bitte beachte, dass wir .mrc- und .erg-Dateien unterstützen. In der App ist es möglich, TRAININGS nur auf Windows und Mac zu importieren. Du findest es dann im Ordner ERSTELLT.

import_workout.jpg

addworkoutandtrainer.png

 

BESCHREIBUNG des TRAINING-Bildschirms

Aufwand bedeutet, wie gut du dich an die vorgeschriebene Leistung hältst (1.)

Es zeigt deine Durchschnitts- und Maximalwerte für Trittfrequenz, Leistung und Herzfrequenz, wenn du diese Sensoren verfügbar und gekoppelt hast (2.)

Es zeigt die Zeit, seitdem du mit dem Training begonnen hast, und die verbleibende Zeit im Training (3.)

Es zeigt deine aktuelle Herzfrequenz, Leistung und Trittfrequenz (4.)

Es zeigt Trainingssegmente und auch deine aktuelle Leistung überlagert auf jedem der Intervalle (5.)

Es gibt Informationen über das aktuelle Segment und das nächste Segment (6.)

Dort kannst du den Widerstand anpassen. Du kannst Intervalle überspringen. Du kannst das Training pausieren (7.)

Es ist das Menü, in dem du die Einstellungen und Sensoren findest und die Fahrt beendest (8.)

Es zeigt die verdienten Münzen (9.)

activitydescription.png

 

Zusammenfassung des Trainings

Nach Abschluss deines TRAININGS erhältst du die ZUSAMMENFASSUNG DES TRAININGS. Dort hast du die Möglichkeit, das Training zu SPEICHERN oder zu VERWERFEN.

Außerdem kannst du nachvollziehen, wie gut du die Leistung im Vergleich zu den vorgeschriebenen Intervallen gehalten hast.

Wenn du einen FTP-Test machst, erhältst du auch deinen neuen FTP-Wert dort.

workoutsummary.png

Um zum Radfahren zurückzukehren, hast du drei Möglichkeiten:

  • Klicke auf RADFAHREN oben in der Mitte des Bildschirms.
  • Klicke auf den Pfeil neben den Workouts.
  • Drücke ESC auf deiner Tastatur.

 

FTP-Test

Wenn du den FTP-Test auswählst, musst du deinen geschätzten FTP-Wert eingeben.

Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du mit 200W beginnen. Wir fügen 5% zu deinem eingegebenen Wert hinzu, und das wird deine Zielwattleistung.

Wenn das zu schwer ist, starte nach einer Pause den Test neu und senke den Wert entsprechend. Der Leistungswert stellt eine Leistung dar, die du für 1 Stunde aufrechterhalten können solltest, obwohl der Test selbst nur 20 Minuten dauert.

Du erhältst deinen neuen FTP-Wert in der Zusammenfassung des Trainings nach dem FTP-Test.

 

Tipps

Verwende zum Durchsuchen unserer TRAININGS-Datenbank die Suchfunktion auf unserer Website.

Während der Trainingseinheit kannst du die AVATARE anderer Fahrer auf der STRECKE nicht sehen.

Wenn du dein TRAINING alleine genießen möchtest, kannst du ANDERE BENUTZER AUSBLENDEN, indem du die Funktion in den App-EINSTELLUNGEN aktivierst.

TRAININGS-AKTIVITÄTEN werden nicht auf Leaderboards oder Streckenrekorden angezeigt.

Lade immer DAS VIDEO DER STRECKE vor der Fahrt herunter.

Während der Smart-Trainer-Widerstand von den ERG-Segmenten gesteuert wird, bewegt sich der AVATAR des Fahrers nur durch die Leistung, so als ob du auf einer 0%igen Steigung fährst.

 

Für weitere Hilfe kannst du uns gerne kontaktieren.

War dieser Beitrag hilfreich?

219 von 293 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen